Luft/Wasser-Wärmepumpensystem LIA in Split-Bauweise Dimplex

Luft/Wasser-Wärmepumpe LIA

Luft/Wasser-Wärmepumpensystem LIA in Split-Bauweise

Das neue Luft/Wasser-Wärmepumpensystem LIA in Split-Bauweise ist eine einfach, stilvolle und nachhaltige Lösung für die Gebäudeklimatisierung. Die LIA eignet sich optimal für ein energieeffizientes Heizen, Kühlen und die Warmwassererwärmung in Neubau, Sanierung und Austausch. Das LIA-Wärmepumpensystem bietet mit seinem zukunftsfähigen Kältemittel und seiner smarten Bedienung eine nachhaltige und innovative Lösung für das Ein- und Zweifamilienhaus.
Die LIA ist ein Split-Luft/Wasser-Wärmepumpensystem mit effizienter Inverter-Technologie. Sie passt sich jederzeit intelligent an den tatsächlichen Heiz-, Kühl- und Warmwasserbedarf des Gebäudes an. Das macht sie besonders effizient und leistungsstark. Heizen ist mit der demnächst lieferbaren LIA-Familie bis zu einer Außentemperatur von -25°C möglich. Das umweltfreundliche Kältemittel R32 verbessert zusätzlich die CO2-Bilanz des Gebäudes und vermeidet jährliche Dichtheitskontrollen. Maximale Vorlauftemperaturen von bis zu 65°C und die integrierte Kühlfunktion kombiniert mit Flächenheiz-/-kühlsystemen und / oder Gebläsekonvenktoren machen eine ganzjährige, effiziente Nutzung von kostenloser Umweltenergie möglich.

Die Highlights im Überblick

  • passend für fast alle Anwendungen durch verschiedene Ausstattungsvarianten und drei Leistungsgrößen 6 kW, 10 kW und 14 kW
     
  • Umweltschonend dank dem Low GWP Kältemittel R32 und einer maximalen Füllmenge von 1,84 kg
     
  • Einfache Installation, da alle notwendigen Komponenten bereit integriert sind

 

  • Hohe Effizienz durch einen COP bis zu 5,0. Effizienzklasse bis A+++
     
  • Smarte Bedienung durch das Farb-Touch-Display und die Dimplex Home App
     
  • platzsparend durch geringe Stellfläche der Inneneinheit von 60 x 60 cm
     
  • Frostsicher zu jeder Zeit dank Kältemittelführender Verbindungsleitungen zwischen Innen- und Außeneinheit

 

Einfach und intuitiv: Das Dimplex Touch-Display


Ein Touch Display ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung über ein 4,3-Zoll-Farb-Display direkt an der Inneneinheit.
Der in der Wärmepumpe integrierte Regler sorgt intelligent und automatisch für einen effizienten und komfortablen Betrieb. Durch die intuitiv gestaltete Bedieneroberfläche lassen sich alle Einstellungen ganz einfach vor Ort vornehmen. Mit der NWPM Touch-Netzwerkkarte kann das LIA-Wärmepumpensystem über ein LAN-Kabel mit jedem Router verbunden und über ein Smart Device gesteuert werden.

 

Bedienung LIA am Touch Display
Dimplex Home App LIA

Smart gesteuert: Die Dimplex Home App


Mit der Dimplex Home App kann jederzeit und von überall auf die Regelung des Wärmepumpensystems zugegriffen werden. Über die intuitiv gestalteten App-Oberfläche werden unterschiedliche Temperaturen für einzelne Räume eingestellt, der Heizbeginn zu bestimmten Zeiten geplant oder der Urlaubsmodus aktiviert, wenn die Bewohner abwesend sind. Die Premium-Version der App für Installateure verfügt zusätzlich über automatische Benachrichtigung bei Störungen, graphische Auswertung von Gerätedaten und Störungshilfen.

 

Bereit für das smarte Stromnetz

 

Besonders interessant ist die SG-Ready Funktionalität zur verstärkten Nutzung der Wärmepumpe in Zeiten mit niedrigen Stromkosten. In Kombination mit einer intelligenten Raumtemperaturregelung Smart-RTC+ kann das Gebäude als thermischer Speicher genutzt oder die Wärmepumpe mit fossilen und oder anderen regenerativen Wärmeerzeugern intelligent kombiniert werden.

LIA Smart Grid ready
LIA Ausseneinheit

Kompakte Außeneinheit

 

Durch die platzsparende Konstruktion und der zeitgemäßen Farbgestaltung integriert sich die Außeneinheit stimmig in das Umfeld des Gebäudes. 

Der Farbton ‚dark grey‘ passt harmonisch zu jeder Außenfassade. 

Das Plug'n'Play-Prinzip

 

Die kompakte Inneneinheit mit einer Grundfläche von 60 x 60 cm beinhaltet, neben der Heiz- und Kühlfunktion, alle notwendigen hydraulischen Komponenten sowie einen Warmwasserspeicher (200 l) - einfaches "Plug'n'Play" durch Integration aller notwendigen Komponenten.

LIA Inneneinheit

 

Drei Leistungsklassen. Drei Kombinationsmöglichkeiten.

 

In Summe stehen intelligente Kombinationsmöglichkeiten für eine moderne Versorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern zur Verfügung, die fast kaum Wünsche offenlässt. Je nach Bedarf und Anforderung kann die Außeneinheit mit unterschiedlichen Inneneinheiten kombiniert werden. Es werden drei Leistungsgrößen für unterschiedlichste Gebäudeanforderungen und -größen angeboten: 6 kW, 10 kW und 14 kW.

 

Variante 6 kW und 10 kW mit integriertem Warmwasserspeicher (200 l)
Ideal für den Neubau

 

Eine besonders kompakte, anschlussfertigte Hydraulikeinheit mit einer Grundfläche von 60 x 60 cm, beinhaltet alle notwendigen hydraulischen Komponenten und einen Warmwasserspeicher (200l). Das ermöglicht die einfache und schnelle Installation im Neubau und bietet Warmwasserkomfort für bis zu 4 Personen. Beim Einsatz von Heizkörpern bzw. Einzelraumregelung wird die Einheit um einen Pufferspeicher ergänzt.

LIA_Neubau
LIA_Warmwasserspeicher_Pufferspeicher

Variante 6 kW, 10 kW und 14 kW mit 300 l Warmwasserspeicher + 100 l Pufferspeicher
Ideal für Neubau und Sanierung

 

Der Hydrauliktower, ebenfalls als anschlussfertigte Hydraulikeinheit, mit 300l Warmwasserspeicher und 100l Pufferspeicher ist für eine einfache und schnelle Installation im anspruchsvollen Neubau oder für Renovierungsobjekte mit größerem Warmwasser-Bedarf (bis zu 6 Personen) und hohem Komfortanspruch verfügbar. Es besteht die Anschlussmöglichkeit für einen zusätzlichen fossilen oder regenerativen Wärmeerzeuger.

Variante 6 kW, 10 kW und 14 kW mit Hydrobox
Ideal für Neubau und Sanierung

 

Die Variante mit wandmontierter Hydrobox ist besonders flexibel einsetzbar. In Kombination mit individuell gewählten oder vorhandenen Hydraulikkomponenten und Warmwasserspeichern ist diese Lösung prädestiniert für Objekte, bei denen der fossile oder regenerative Wärmeerzeuger flexibel ersetzt bzw. vorhandene Installationen oder Komponenten integriert werden sollen.

LIA mit Hydrobox